Fahrzeuge 2018-07-31T10:28:49+00:00

Unsere Fahrzeugflotte

Mehrzweckfahrzeug Pöcking 11/1

Mercedes Sprinter   Baujahr 2001

Zweck: Einsatzleitung, Mannschaftstransport, Materialnachschub, Verkehrsabsicherung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20  Pöcking 40/1

Mercedes Benz Aufbau Schlingmann Baujahr 2017

Zweck: Brandbekämpfung und technische Hilfeleistung mittleren Umfanges

Ausstattung: Feuerlöschkreiselpumpe 3000l bei 10 bar, Tankinhalt 1600 l, Schaummitteltank 120 l Schaummittel

Beladung: Löschtechnik für eine Löschgruppe, zusätzlich 3 – teilige Schiebleiter, Hochleistungslüfter wasserbetrieben,  4 Atemschutzgeräte, 2 Chemikalienschutzanzüge, Notstromaggregat 13 KVA, Lichtmast mit 8 LED Strahlern, Hydraulischer Rettungssatz mit 3 Rettungszylindern, Greifzug 1,6 to, 1 Motorsäge, 1 Rettungssäge, Motortrennschleifer, Hebekissensatz, Notfallrucksack, AED, Ex – Messgerät, Ziehfix, 3000 l Behälter ölbeständig, Rettungsplattform.

Löschgruppenfahrzeug  LF 20/25  Pöcking 41/1

Mercedes Benz Aufbau Schlingmann Baujahr 2011

Zweck: Brandbekämpfung und technische Hilfe kleineren Umfanges.

Ausstattung: Feuerlöschkreiselpumpe 20/10, Tankinhalt 2500 l, Schaumtank 120 l

Beladung: Löschtechnik für eine Löschgruppe, zusätzlich 3 – teilige Schiebleiter, Hochleistungslüfter, 6 Atemschutzgeräte, 2 Chemikalienschutzanzüge, Notstromaggregat 13 KVA, Lichtmast, Rettungssäge, Motorsäge, Säbelsäge, Notfallrucksack, AED, Ex – Messgerät, Sprungretter, Minichiemsee Schmutzwasserpumpe, Wassersauger

SW 2000 Kats Pöcking 58/1

Fahrgestell MAN / Freytag Karosseriebau Baujahr 2016

Zweck: Löschwasserförderung über lange Wegstrecke; Nachschub von Einsatzmaterial

Beladung: 2000 m B-Schlauch fahrbar zu verlegen Tragkraftspritze, Ausgleichsbehälter 5000 l, Motorsäge, Mehrzweckleiter

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25  Pöcking 21/1

Iveco Magirus Baujahr 1989

Zweck: Brandbekämpfung und technische Hilfe kleinen Umfanges

Ausstattung: Feuerlöschkreiselpumpe 16/8, Tankinhalt 2500 l, 120 l Schaummittel

Beladung: Löschtechnik für eine Staffel(6 Feuerwehrdienstleistende), zusätzlich 4 Atemschutzgeräte, Tauchpumpe, Motorsäge

Seit November 2011 Löschgruppe Aschering

Schlauchwagen SW 2000  Pöcking 58/1

Mercedes Benz / Ziegler  Baujahr 1989

Zweck: Unterstützung bei Löschwasserförderung über lange Wegstrecke und Brandbekämpfung

Beladung: Löschtechnik für eine Löschgruppe, 2000 m B – Schlauch, davon 1200 m fahrbar zu verlegen, Tragkraftspritze TS 8/8, Ausgleichsbehälter 3000 l, Motorsäge, 240 l Schaummittel.

Am 01.04.2017 an den Landkreis zurückgegeben.

Anhänger Schaum- / Wasserwerfer

Ziegler Baujahr 1989

Zweck: Brandbekämpfung mit Wasser und Schaum in grosser Menge und Wurfweite

Ausstattung: Wurfleistung 1600 l pro Minute bei einer Wurfweite von ca 60 m

Beladung: 220 l Schaummittel

Mehrzweckanhänger

Zweck: Nachschub

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF Pöcking 44/1

Standort Löschgruppe Aschering

VW LT  Aufbau Bachert Baujahr 1978

Normbeladung für eine Löschgruppe

TS 8/8

Ausgemustert 2011